Qi-Gong

 

**UPDATE**

Ab dem 01.09.2022 biete ich über den TV. Wanne 1885 e.V. wöchentlich immer Donnerstags um 17.15 Uhr einen QiGong-Kurs an.

 

Veranstaltungsort : 

Gemeindehaus St. Josef  ( Löwenkirche ) in 44651 Herne

 

Die Teilnahmegebühr über zehn Termine beträgt 119 Euro. 

 

Der Kurs ist über die Zentrale Prüfstelle zertifiziert und kann von den gesetzlichen Krankenkassen bis zu 80 Prozent bezuschusst werden. Nach erfolgreicher regelmäßiger Kurs-Teilnahme bekommen sie  eine Bestätigung und reichen diese bei ihrer Krankenkasse ein.

 

Die Übungsreihe hat als Ziel das Qi, unsere Lebensenergie wieder bewusst wahrzunehmen und sie mit Hilfe leicht erlernbarer Bewegungen zu aktivieren. Das chinesische Wort "Qi" bedeutet wörtlich übersetzt soviel wie Luft, Gas, Dampf oder Energie. Das Schriftzeichen Qi stellt ursprünglich einen Reistopf dar, aus dem Dampf aufsteigt. Qi symbolisiert damit das, was am Leben hält und nährt. Es ist die aufsteigende, sich entfaltende Bewegung. Es ist das Leben an sich.

 

In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) wird Qi oft mit Lebenskraft oder vitaler Energie übersetzt und stellt das gesamte energetische Potenzial eines Menschen dar. Das Wort "Gong" (wird "Gung" ausgesprochen) bedeutet soviel wie "Arbeit".  "Qi-Gong" bedeutet demnach "Arbeit mit dem Qi" und beinhaltet alle Übungen, mit denen das Qi im eigenen Körper beeinflusst werden kann. Dies geschieht im Wesentlichen durch bestimmte Körperhaltungen, Bewegungen und Atemtechniken.

 

Ein Großteil der Qi-Gong Übungen ist durch sanfte und fließende Bewegungen gekennzeichnet. Es gibt jedoch auch schwung- und kraftvollere Qi-Gong Übungen, die der Stärkung und Flexibilität der Muskulatur dienen. Auch Elemente aus der Meditation (das "stille Qi-Gong") sind Bestandteil der Übungen.

 

Das Qi-Gong hat seine Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sowie im Daosimus, Konfuzianismus und der Kampfkunst.


Durch die Übungen des Qi-Gong wird der Fluss des Qi - der universellen Lebenskraft - im Körper gefördert. Nach Ansicht der traditionellen chinesischen Medizin ist der ungehinderte Qi-Fluss im Körper Grundvoraussetzung für Gesundheit und Vitalität.

 

Blockaden werden gelöst, Beweglichkeit, Flexibilität und Wohlbefinden gefördert und die Übungen können krankmachende Prozesse verhindern, verlangsamen und in manchen Fällen Heilungsprozesse unterstützen.

Weitere Erklärung zum inklusiven Ansatz der Qi-Gong-Lehre finden Sie hier:

http://blaueskreuzdiakonieverein.de/qigong-schule/

 

In diesem Kurs lernen Sie eine Auswahl an Qi-Gong Übungen kennen, die leicht zu erlernen sind und auch von Menschen mit bisher noch geringem Fitness-Level ohne Probleme durchgeführt werden können.

 

Sollten Sie Interesse haben, an diesem Kurs teilzunehmen, schicken Sie mir einfach eine Mail an

info@gabriele-otterstein.de 

Ich freue mich auf Sie.